Esempi

Negli esempi che seguono si hanno collocazioni la cui concettualizzazione è facilmente individuabile e perciò anche facile da disegnare (l'immagine in italiano e in tedesco può essere diversa, oppure, in alcuni casi, uguale o simile):

1) Sostantivo (soggetto) + verbo:

  • il dente balla (anche: dondola, traballa) = der Zahn wackelt (lett.: "der Zahn tanzt”)
  • mi si è addormentata la gamba = mir ist das Bein eingeschlafen (uguale al tedesco)
  • mi formicola la gamba = mir kribbelt das Bein, ich habe Ameisenlaufen im Bein (lett. [più o meno]: “mir ameist das Bein / ich habe Ameisen im Bein”; cf. la formica = die Ameise)
  • la lezione salta = die (Unterrichts-)Stunde fällt aus / entfällt (lett.: "die (Unterrichts-)Stunde springt”)
  • la malattia esplode (anche: scoppia) = die Krankheit bricht aus (lett.: "die Krankheit explodiert”)
  • il malcontento serpeggia (nella popolazione) = Unzufriedenheit macht sich (in der Bevölkerung) breit (lett.: "Unzufriedenheit schlängelt sich (in der Bevölkerung)"; cf. il serpente = die Schlange)
  • il motore sfarfalla = der Motor flattert (simile al tedesco; cf. la farfalla = der Schmetterling)
  • la sedia zoppica (anche: traballa) = der Stuhl wackelt (lett.: "der Stuhl hinkt”)
  • il sole tramonta = die Sonne geht unter (lett.: "die Sonne verschwindet jenseits der Berge”; cf. il monte = der Berg)
  • mi fuma la testa = mir raucht der Kopf (uguale al tedesco)
  • il treno fischia = der Zug pfeift (uguale al tedesco)
2) Verbo + sostantivo (oggetto diretto):
  • cementare un’amicizia = eine Freundschaft festigen (lett.: "eine Freundschaft einzementieren”)
  • cotonare i capelli = die Haare toupieren (lett.: "die Haare mit Baumwolle polstern / zu Baumwollknäueln formen”; cf. il cotone = die Baumwolle)
  • stirare (anche: lisciare) i capelli = die Haare glätten (lett.: "die Haare bügeln”)
  • congelare il capitale / i prezzi = das Kapital / die Preise einfrieren (uguale al tedesco)
  • piantare un chiodo (in qcs.) = einen Nagel (in etw.) einschlagen (lett.: "einen Nagel (in etw.) (ein-)pflanzen”)
  • accavallare le gambe = die Beine übereinander schlagen (lett. [approssimativamente]: "die Beine verpferdern”; cf. il cavallo = das Pferd)
  • sgranchirsi le gambe = sich die Beine vertreten, die Beine ausstrecken (lett.: "die Beine wie ein Krebs bewegen”; cf. il granchio = der Krebs [Tier])
  • accarezzare un'idea = sich mit einem Gedanken tragenmit einem Gedanken spielen (lett.: "einen Gedanken / eine Idee streicheln / liebkosen”)
  • inghiottire / ingoiare le lacrime = die Tränen hinunterschlucken (uguale al tedesco)
  • appianare una lite = einen Streit schlichten (lett.: "einen Streit einebnen”)
  • covare (anche: incubare) una malattia = eine Krankheit ausbrüten (uguale al tedesco)
  • spaccare il minuto = auf die Minute pünktlich sein (lett.: "die Minute spalten / zerschlagen / entzweischlagen”)
  • pescare un numero = eine Nummer ziehen (lett.: "eine Nummer fischen”; cf. il pesce = der Fisch)
  • strizzare l’occhio (a qcn.) = das Auge zusammenkneifen, anche: (jemandem) zuzwinkern / zublinzeln (lett.: "das Auge auswringen / auspressen”)
  • allungare il passo = den Schritt beschleunigen,  schneller gehen (lett.: "den Schritt verlängern”)
  • abbracciare (auch: intraprendere) una professione = einen Beruf ergreifen (lett.: "einen Beruf umarmen”)
  • accendere la radio = das Radio einschalten (wörtl.: "das Radio anzünden”)
  • ricucire (anche: ricostituire) un rapporto = eine Beziehung wieder herstellen / wieder aufnehmen (lett.: "eine Beziehung wieder zunähen / zusammenflicken”)
  • custodire un segreto = ein Geheimnis hüten / bewahren (lett.: "ein Geheimnis (wie ein Wächter) bewachen”; cf. il custode = der Wächter)
  • ammazzare il tempo = die Zeit totschlagen (lett.: "die Zeit töten / umbringen”)
  • perdere il treno = den Zug verpassen / versäumen (lett.: "den Zug verlieren”)
3) Verbo + oggetto preposizionale:
  • essere inchiodato al letto = ans Bett gefesselt sein (weil man krank ist) (lett.: "ans Bett (fest)genagelt sein”; cf. il chiodo = der Nagel)
  • fumare (auch: ribollire) di rabbia = vor Wut kochen (lett.: "vor Wut rauchen”; ribollire = "nochmals aufkochen" / “überkochen" => simile al tedesco)
  • abboccare a uno scherzo = auf einen Scherz hereinfallen (lett.: "an einen Scherz  anbeißen [wie ein Fisch an einen Köder]”; cf. la bocca = der Mund)
4) Sostantivo + aggettivo o sintagma preposizionale:
  • il caldo soffocante (anche: asfissiante) = die brütende / drückende Hitze (lett.: "die erstickende Hitze”, "die Hitze, die einen zum Ersticken bringt")
  • un CD / DVD vergine = eine leere / unbespielte CD / DVD; ein CD- / DVD-Rohling (lett.: "eine jungfräuliche CD / DVD")
  • un cervello da gallina = ein Spatzenhirn (lett.: "ein Hennen- / Hühnerhirn")
  • una curva a gomito = eine scharfe Kurve (lett.: "eine Ellbogenkurve")
  • una curva cieca = eine unübersichtliche / scharfe Kurve (lett.: "eine blinde Kurve")
  • il dente canino = der Eckzahn (lett.: "der  Hundezahn"; cf. il cane = der Hund)
  • il dente del giudizio = der Weisheitszahn (lett.: "der Zahn des Urteils")
  • una domanda a bruciapelo = eine unvermittelte Frage / eine Frage, die jemanden eiskalt erwischt (lett.: "eine Frage zum Fellverbrennen”; cf. bruciare = (ver)brennen, il pelo = das Fell)
  • una domanda innocente = eine harmlose Frage (lett.: "eine unschuldige" Frage)
  • un dottore in erba = ein angehender oder frisch gebackener Doktor (lett.: "ein Doktor im Gras”)
  • un dolore martellante = ein hämmernder Schmerz (uguale al tedesco; cf. il martello = der Hammer)
  • una fantasia sfrenata = eine blühende / lebhafte ausgeprägte / grenzenlose Phantasie (lett.: "eine ungebremste Phantasie"; cf. il freno = die Bremse)
  • una febbre da cavallo = hohes Fieber (lett.: "Pferdefieber")
  • la foresta vergine = der Urwald (lett.: “jungfräulicher Wald”)
  • un freddo pungente = eine schneidende / beißende / eisige / klirrende Kälte (lett.: "eine stachelige / stechende Kälte")
  • una giornata storta = ein Tag, an dem alles schief läuft (lett.: "ein schiefer / krummer Tag")
  • il letto a castello = das Stockbett (lett.: "das  Schlossbett")
  • una memoria da elefante (anche: una memoria di ferro) = ein Bombengedächtnis (lett.: "ein Gedächtnis wie ein Elefant")
  • il motore truccato = der (auf)frisierte / getunte Motor (lett.: "der geschminkte Motor"; truccare = schminken)
  • (avere) il naso chiuso = eine verstopfte Nase (haben) (lett.: "eine geschlossene Nase (haben)")
  • un numero verde = eine kostenlose (Ruf-)Nummer (lett.: "eine grüne Nummer")
  • gli occhi a mandorla = Schlitzaugen (lett.: "Mandelaugen")
  • gli occhi sbarrati (anche: spalancati) = die (weit) aufgerissenen Augen (lett.: "die mit einem Schranken versperrten / aufgehaltenen Augen")
  • i pantaloni a zampa di elefante / a campana = die Schlaghose / Glockenhose (lett.: "die Hose mit Elefantenfüßen / -pranken"; a campana: uguale al tedesco "Glockenhose")
  • i pantaloni gessati = die Nadelstreifenhose (lett.: "die mit [weißer] Kreide angemalte Hose"; cf. il gesso = die Kreide)
  • un parente acquisito = ein angeheirateter Verwandter (lett.: "ein erworbener Verwandter")
  • prezzi salati gesalzene / gepfefferte Preise (simile al tedesco)
  • la scala a chiocciola = die Wendeltreppe (lett.: "die Schneckentreppe / schnecken­förmige Treppe")
  • un sole da spaccare le pietre = eine gleißende / unbarmherzig brennende / stark brennende Sonne (lett.: "eine Sonne zum Steine Spalten”)
  • l’uovo strapazzato = das Rührei (lett.: "das misshandelte / strapazierte Ei")
  • il vicolo cieco = die Sackgasse (lett.: "die blinde Gasse")
  • lo zucchero a velo = der Puderzucker (lett.: "der Schleierzucker")

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Combinazioni di parole italiane e tedesche a confronto. Un progetto di ricerca.